Aktien für Börsengang zu 9,50 Euro
MBB Industries nutzt obere Preisspanne

Die Beteiligungsgesellschaft MBB Industries gibt ihre Aktien für den bevorstehenden Börsengang zu 9,50 Euro und damit am oberen Ende der Preisspanne aus.

HB BERLIN. Der für Dienstag geplante Börsengang stoße auf großes Interesse der Anleger, teilte die Firma am späten Freitagabend mit. Die Emission war demnach mehrfach überzeichnet. Aus dem Börsengang fließen dem Unternehmen vor IPO-Kosten 15,2 Millionen Euro zu. Diese Mittel sollen in den Ausbau des Beteiligungsgeschäft investiert werden.

Insgesamt hatte der Börsenkandidat für den Frankfurter Freiverkehr 1,84 Millionen Aktien zur Zeichnung angeboten. Die Angebotsspanne lag bei 8,50 bis 9,80 Euro. Die 1995 gegründete MBB Industries mit Sitz in Berlin will sich auf den Kauf von mittelständischen Industrieunternehmen mit einem Umsatz von zehn bis 50 Millionen Euro pro Jahr konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%