Aktien zu 42 Euro je Stück
Interhyp gibt Emissionspreis bekannt

Die Aktien von Interhyp werden für 42 Euro zugeteilt. Damit liegt der Münchener Börsenkandidat ganz am oberen Ende der Preisspanne.

HB FRANKFURT. Das Emissionsvolumen belaufe sich auf bis zu 103,4 Mill. €, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Inklusive Mehrzuteilungsoption von gut 300 000 Aktien bot der Internet-Baufinanzierer bis zu knapp 2,5 Mill. Anteilsscheine in einer Spanne von 36 bis 42 € zur Zeichnung an. Die Emission war den Angaben zufolge mehr als 30fach überzeichnet. Ursprünglich hatte Interhyp bis zu 2,7 Mill. Aktien zur Emission in Aussicht gestellt. Das Börsendebüt ist für Donnerstag geplant.

Interhyp nimmt im Zuge einer Kapitalerhöhung von 700 000 Aktien mit dem Gang an den Kapitalmarkt 29,4 Mill. € ein. Mit den Geldern will der unabhängige Vermittler von privaten Baufinanzierungen per Internet seinen Marktanteil in Deutschland ausbauen.

Der Streubesitz wird sich nach Ausübung der Platzierungsreserve auf über 37,9 % belaufen. An Interhyp sind die Risikokapitalgesellschaften Earlybird und 3i mit zusammen rund 45 % beteiligt. Je 24 % der Anteile liegen den Angaben zufolge in den Händen der Gründer und Vorstände Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf. Den Börsengang begleiten die Deutsche Bank und Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%