Aktienfokus
AB Ports weiter im Höhenflug

Aktien von Associated British (AB) Ports haben am Donnerstag in London auf einen sich abzeichnenden Übernahmekampf mit erneuten Kursaufschlägen reagiert. Die Papiere des Hafenbetreibers legten bis gegen 11.00 Uhr 5,08 Prozent auf 868,50 Pence zu.

dpa-afx LONDON. Aktien von Associated British (AB) Ports haben am Donnerstag in London auf einen sich abzeichnenden Übernahmekampf mit erneuten Kursaufschlägen reagiert. Die Papiere des Hafenbetreibers legten bis gegen 11.00 Uhr 5,08 Prozent auf 868,50 Pence zu. Der Ftse-100-Index kletterte zur selben Zeit um 1,30 Prozent auf 5 578,40 Punkte.

Goldman Sachs hatte am Morgen sein Übernahmeangebot von 810 auf 840 Pence je Aktie erhöht, nachdem die australische Investmentbank Macquarie angekündigt hatte, ein Gegenangebot für AB Ports zu erwägen. Die Australier riefen die Aktionäre von AB Ports unterdessen auf, bezüglich des Angebots der US-Investmentbank "nichts zu unternehmen".

Händler berichteten, dass Dresdner Kleinwort Wasserstein erneut AB Ports-Papiere am Markt für Macquarie gekauft habe. Gerüchten zufolge hatte die Investmentbank bereits am Mittwoch für bis zu 830 Pence Aktien erworben.

UBS rechnet damit, dass auch Goldman Sachs versuchen wird, an diesem Donnerstag AB Ports-Papiere über den Markt zu kaufen, um die Australier abzuwehren. Immerhin hielten die Amerikaner derzeit nur fünf Prozent der Aktien des Hafenbetreibers. Damit müsse sich Macquarie aber beeilen, um das Übernahmeangebot zu erwidern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%