Aktienfokus: Allianz sehr schwach am Dax-Ende

Aktienfokus
Allianz sehr schwach am Dax-Ende

Allianz-Aktien sind am Freitag wegen eines negativen Analystenkommentars ans Dax-Ende gerutscht. Die Titel des Allfinanzkonzerns verbilligten sich bis gegen 10.00 Uhr um 2,11 Prozent auf 129,80 Euro. Der Leitindex Dax verlor gleichzeitig 0,65 Prozent auf 5 506,04 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Allianz-Aktien sind am Freitag wegen eines negativen Analystenkommentars ans Dax-Ende gerutscht. Die Titel des Allfinanzkonzerns verbilligten sich bis gegen 10.00 Uhr um 2,11 Prozent auf 129,80 Euro. Der Leitindex Dax verlor gleichzeitig 0,65 Prozent auf 5 506,04 Punkte.

Händler verwiesen übereinstimmend auf die Abstufung durch Merrill Lynch von "Buy" auf "Neutral" als Belastungsfaktor. Seit Mitte 2005 hätten die Papiere bis zu fünfzig Prozent an Wert gewonnen, so dass einige Investoren sicherlich auch Gewinne mitnähmen, ergänzte ein Börsianer.

Merrill Lynch verwies auf das bereits überschrittene Kursziel von 128 Euro. Bislang sei das Papier von den immer wieder angehobenen Gewinnschätzungen getrieben worden. Mittlerweile würden die Prognosen aber zutreffen, so dass zunächst keine positiven Überraschungen mehr zu erwarten seien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%