Aktienfokus
Autowerte erholt

Die meisten europäischen Autowerte haben sich am Donnerstag in einem freundlichen Marktumfeld etwas von ihren jüngsten Kursverlusten erholt.

dpa-afx FRANKFURT. Die meisten europäischen Autowerte haben sich am Donnerstag in einem freundlichen Marktumfeld etwas von ihren jüngsten Kursverlusten erholt. "Der gestiegene Eurokurs hatte die Kurse der exportabhängigen Autobauer zuletzt massiv gedrückt, heute bauen die Titel diese Verluste ein wenig ab - nur bei VW belastet ein negativer Analystenkommentar", sagte ein Händler.

In Frankfurt gewannen BMW-Titel 1,79 Prozent auf 39,70 Euro. Daimler-Chrysler verteuerten sich um 1,43 Prozent auf 40,45 Euro. Aktien von PSA Peugeot Citroen rückten in Paris um 0,90 Prozent auf 50,25 Euro vor. Händler verwiesen hier auch auf einen positiven Analystenkommentar. Lehman hatte die Aktien von "Equal weight" auf "Overweight" beim Kursziel 53,00 Euro hochgestuft. Renault-Papiere legten um 1,73 Prozent auf 88,05 Euro zu. Die europäischen Märkte legten bei kräftigen Schwankungen zuletzt etwas zu.

VW-Papiere gaben dagegen um 0,37 Prozent auf 54,21 Euro nach. Hier belastete laut Händlern eine Abstufung durch Lehman Brothers. Die Analysten der US-Investmentbank hatten den Titel von "Equal-Weight" auf "Underweight" abgestuft. Die durchschnittlichen Erwartungen am Markt seien zu hoch, hieß es in der Studie vom Donnerstag. Das Jahr werde für die Wolfsburger in Europa und in den USA immer schwerer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%