Aktienfokus
Autowerte schwach am Dax-Ende

Die deutschen Autowerte haben am Mittwoch erneut unter Druck gestanden. Auch in Japan gehörten die Titel der Autohersteller zu den Verlierern. Gegen 10.45 Uhr verloren Aktien von Volkswagen (VW) am Dax-Ende 1,65 Prozent auf 51,18 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Autowerte haben am Mittwoch erneut unter Druck gestanden. Auch in Japan gehörten die Titel der Autohersteller zu den Verlierern. Gegen 10.45 Uhr verloren Aktien von Volkswagen (VW) am Dax-Ende 1,65 Prozent auf 51,18 Euro. Auch Daimler-Chrysler gaben 1,43 Prozent auf 37,78 Euro ab, BMW büßten 0,74 Prozent auf 37,60 Euro ein. Der deutsche Leitindex begab sich unterdessen auf Berg- und Talfahrt und gewann zuletzt 0,18 Prozent auf 5 512,96 Punkte.

"Die Verkäufe sind inzwischen stark übertrieben", sagte ein Analyst. Es gebe außer einem hohen Ölpreis und einem starken Euro keine Gründe - und diese Faktoren seien auch nichts Neues. Die Zahlen in der Branche seien hingegen sogar recht gut, besonders die Auftragseingänge müssten positiv stimmen. "Derzeit passt allerdings einfach das Gesamtbild nicht, da werden viele Investoren hektisch und stoßen ihre Papiere ab", erklärte der Experte weiter.

Zudem gab es sowohl zu VW als auch zu Daimler-Chrysler kritische Kommentare durch die WestLB. Die Analysten reduzierten für die Wolfsburger das Ziel von 54 auf 49 Euro und bestätigten ihre "Reduce"-Empfehlung. Auch wenn sich die Margen von VW verbessern dürften, blieben sie immer noch hinter der europäischen Konkurrenz zurück, so die Analysten in der Studie vom Mittwoch. Lediglich ein schnelleres Vorankommen im Restrukturierungsprozess würde eine höhere Bewertung rechtfertigen.

Das Kursziel für Daimler-Chrysler wurde von 50 auf 45 Euro angepasst, liegt damit aber immer noch über dem aktuellen Kursniveau. Zur Begründung verwiesen sie insbesondere auf die jüngsten Kursverluste, die eine Anpassung nötig gemacht hätten. Die Einschätzung "Hold" werde bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%