Aktienfokus
Autowerte schwach

Die deutschen Autowerte haben am Dienstag in einem schwachen Gesamtmarkt kräftige Kursverluste erlitten. Aktien von Daimler-Chrysler gehörten gegen 12.10 Uhr mit minus 3,10 Prozent auf 38,77 Euro zu den größten Verlierern.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Autowerte haben am Dienstag in einem schwachen Gesamtmarkt kräftige Kursverluste erlitten. Aktien von Daimler-Chrysler gehörten gegen 12.10 Uhr mit minus 3,10 Prozent auf 38,77 Euro zu den größten Verlierern. Aber auch BMW gaben 2,46 Prozent auf 38,10 Euro ab, Volkswagen (VW) hielten sich mit minus 1,75 Prozent auf 52,67 Euro noch am besten. Aktien des Sportwagenherstellers Porsche fielen ebenfalls um 2,16 Prozent auf 758,76 Euro.

"Der starke Euro macht den Autotiteln traditionell zu schaffen", sagte ein Händler. Auch der hohe Ölpreis sei nicht zuträglich für die Stimmung in dem Sektor. Zudem stimme derzeit die Gesamtlage nicht, um in Autowerte zu investieren, sagte auch ein Analyst.

Für VW spreche eine etwas günstigere Hedging-Politik. "Die Wolfsburger sind momentan gut abgesichert", erklärte der Analyst weiter. Auch Porsche habe seine Währungsrisiken bis 2009 abgedeckt. Daimler-Chrysler seien hingegen von einem hohen Eurokurs stärker betroffen. BMW habe sich ebenfalls nur kurzfristig abgesichert und leide dadurch stärker unter der aktuellen Währungsentwicklung.

Zu Daimler-Chrysler gab es zudem eine kritische Studie. So hatte die Credit Suisse das Kursziel nach Chrysler-Absatzzahlen am unteren Ende der Erwartungen von 46 auf 44 Euro abgesenkt. Die Einstufung laute weiter "Underperform"/dr/tw

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%