Aktienfokus
AWD drehen ins Plus

Aktien von AWD sind am Mittwoch nach ersten Verlusten in einem schwachen Marktumfeld ins Plus gedreht. Der Finanzdienstleister hatte zuvor seine Umsatzerwartungen für das zweite Quartal angehoben.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien von AWD sind am Mittwoch nach ersten Verlusten in einem schwachen Marktumfeld ins Plus gedreht. Der Finanzdienstleister hatte zuvor seine Umsatzerwartungen für das zweite Quartal angehoben. Gegen 10.35 Uhr gewannen die Titel 0,78 Prozent auf 27,10 Euro nachdem sie zuvor bis auf 26,05 Euro gefallen waren. Der MDax verlor hingegen 0,91 Prozent auf 7 988,81 Zähler.

"Die Bekanntgabe einer Beschleunigung des Wachstums wirkt natürlich positiv", kommentierte Analyst Ralf Dibbern von M.M. Warburg. Konkrete Aussagen fehlten aber bislang, daher blieben die Schätzungen auch unverändert. Sollte AWD aber für das Gesamtjahr über zehn Prozent zulegen, sei dies besser als bisher erwartet. Zunächst werde die Einschätzung "Halten" und das Kursziel von 31,50 Euro für die Aktie aber beibehalten.

Auch andere Experten äußerten sich positiv aber auch vorsichtig zur Ankündigung von AWD. "Das zweite Quartal ist noch nicht vorbei", sagte ein Marktteilnehmer. Ein Einbruch sei immer möglich, daher gelte zunächst Zurückhaltung.

Der Finanzdienstleister rechnet im laufenden Jahresviertel mit einem höheren Umsatzwachstum als zum Jahresauftakt. "Die ersten Wochen des zweiten Quartals in diesem Jahr sind gut angelaufen", sagte AWD-Chef Carsten Maschmeyer auf der Hauptversammlung. Maschmeyer zeigte sich zuversichtlich, dass AWD im laufenden Quartal organisch um mehr als 9,4 Prozent zulegen werde und damit deutlicher als zum Jahresauftakt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%