Aktienfokus
Bayer sehr schwach

Aktien von Bayer sind am Mittwoch nach der Auflage einer milliardenschweren Wandelanleihe zur Finanzierung der Schering-Übernahme an das Ende des Dax gerutscht.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien von Bayer sind am Mittwoch nach der Auflage einer milliardenschweren Wandelanleihe zur Finanzierung der Schering-Übernahme an das Ende des Dax gerutscht. Bis 10.05 Uhr büßten die Titel 2,14 Prozent auf 33,35 Euro ein, der deutsche Leitindex lag mit 0,01 Prozent bei 5 889,98 Punkten nur leicht im Minus.

"Die Höhe der Anleihe von zwei Mrd. Euro führt dem Markt die Kosten der Übernahme nochmals deutlich vor Augen", sagte ein Analyst. Auch eine mögliche Aufstockung des Emmissionsvolumens im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption um bis zu 300 Mill. Euro beschäftige die Anleger, hieß es weiter.

"Vielleicht ist der Schering-Kauf ein wenig zu teuer gewesen", hieß es von einem anderen Experten. Strategisch sei die Übernahme schon sinnvoll, der Preis von 86 Euro je Aktie aber auch recht ordentlich. Zudem habe Bayer auf einer Analystenkonferenz für 2006 auf deutliche Abschreibungen auf die Lagerbestände von Schering hingewiesen. "Rund 500 Mill. Euro dürften da auf die Bilanz drücken", sagte der Börsianer. Es scheine so, als ob die erste Euphorie nach einem genaueren Blick auf die Zahlen etwas schwindet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%