Aktienfokus
Bayer und Siemens vorbörslich gefragt

Der geplante Verkauf des Diagnostika-Geschäfts von Bayer an Siemens hat die Aktien der beiden Unternehmen am Freitag vorbörslich angetrieben. Mit diesem Schritt verschaffen sich die Leverkusener mehr Luft für die geplante Übernahme des Pharmakonzerns Schering .

dpa-afx FRANKFURT. Der geplante Verkauf des Diagnostika-Geschäfts von Bayer an Siemens hat die Aktien der beiden Unternehmen am Freitag vorbörslich angetrieben. Mit diesem Schritt verschaffen sich die Leverkusener mehr Luft für die geplante Übernahme des Pharmakonzerns Schering . Der Kaufpreis liege bei 4,2 Mrd. Euro, teilte Bayer am Donnerstagabend mit. Für Bayer ergebe sich aus dem Verkauf nach Abzug der Steuern ein Zufluss von etwa 3,6 Mrd. Euro. Mit einem Abschluss der Transaktion sei voraussichtlich im ersten Halbjahr 2007 zu rechnen. Die Kartellbehörden müssen aber noch zustimmen.

Die Papiere von Bayer wurden bei Lang & Schwarz mit 36,03 zu 36,39 Euro gehandelt. Am Vortag hatte der Titel des Chemie- und Pharmakonzern 3,18 Prozent auf 34,38 Euro gewonnen. Siemens wurden vorbörslich in einer Spanne von 68,92 zu 69,53 Euro gehandelt. Die Aktie hatte am Vortag um 2,35 Prozent auf 67,50 Euro zugelegt. Der Gesamtmarkt Dax wird nach positiven Vorgaben aus Übersee fest erwartet.

Der Verkauf des Diagnostika-Geschäfts von Bayer an Siemens ist nach Ansicht eines Händlers für beide Konzerne positiv. Bayer erhalte einen "vernünftigen Preis" für die Diagnostika-Sparte und könne damit die Kapitalbelastung für den Schering-Deal senken, sagte ein Marktteilnehmer. Für Siemens sei der Kauf der nächste strategischen Schritt in der wichtigen Sparte "Medical Solutions".

Ein anderer Händler äußerte sich ebenfalls optimistisch: "Die Fokussierung auf Kernkompetenzen wird an der Börse immer gerne gesehen - somit ist der Verkauf auf jeden Fall positiv." Mit dem Verkaufpreis von 4,2 Mrd. Euro könne Bayer die Schuldenaufnahme für Schering mindern, was ebenfalls positiv sei. Nach Ansicht eines anderen Marktteilnehmers bekommt Bayer einen "vernünftigen Preis" für die Diagnostika-Sparte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%