Aktienfokus
Commerzbank sehr schwach nach Vorlage vollständiger Zahlen

Die Aktie der Commerzbank hat am Donnerstag nach Vorlage vollständiger Quartalszahlen Verluste verbucht. Bis 10.50 Uhr fiel das Papier um 3,41 Prozent auf 30,63 Euro, während der Dax um 0,53 Prozent auf 6 000,70 Punkte zulegte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie der Commerzbank hat am Donnerstag nach Vorlage vollständiger Quartalszahlen Verluste verbucht. Bis 10.50 Uhr fiel das Papier um 3,41 Prozent auf 30,63 Euro, während der Dax um 0,53 Prozent auf 6 000,70 Punkte zulegte. Analysten lobten das Zahlenwerk, doch in einigen Bereichen gab es auch Unzufriedenheit.

Analyst Konrad Becker von Merck Finck & Co. bestätigte zwar die Aktie mit "Buy", doch sei der Nettozinsüberschuss hinter seinen Erwartungen zurückgeblieben. Die Risikovorsorge sei wie erwartet ausgefallen. "Ohne die Kapitalerträge der Korea Exchange Bank (KEB) würde die Nettoeigenkapitalrendite nur das Gesamtjahresziel von wenigstens zehn Prozent erreichen", so Becker. Allerdings werde die Konsolidierung der Eurohypo die Profitabilität der Commerzbank positiv beeinflussen, weshalb Becker das Anlageurteil für die Aktie bestätigte.

Analyst Olaf Kayser von der Landesbank Rheinland-Pfalz hingegen lobte die "starken Quartalszahlen" und den "positiven Ausblick", in dem die Commerzbank eine Erhöhung ihrer Jahresziele in Ausblick gestellt habe. "Wir werden unsere Gewinnschätzungen und das derzeitige Kursziel von 31,00 Euro anheben und auch unser Anlageurteil "Marketperformer" überprüfen", so Kayser im Anschluss an die veröffentlichten Gesamtquartalszahlen.

Die wichtigsten Eckdaten wie etwa der Quartalsüberschuss habe die Commerzbank bereits veröffentlicht, und "ich sehe heute keinen besonderen positiven Newsflow", sagte HVB-Analyst Andreas Weese. Er hat die Aktie bereits seit einiger Zeit mit "Underperform" eingestuft und hält sie für "fundamental überteuert".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%