Aktienfokus
Depfa nach enttäuschendem Zinsüberschuss schwach

Aktien des Staatsfinanzierers Depfa haben am Freitagvormittag nach Vorlage von Quartalszahlen Verluste verzeichnet. Gegen 10.35 Uhr gaben die Titel 1,02 Prozent auf 14,53 Euro nach. Zeitgleich verlor der Index für mittelgroße Werte MDax 0,18 Prozent auf 8 769,13 Zähler.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien des Staatsfinanzierers Depfa haben am Freitagvormittag nach Vorlage von Quartalszahlen Verluste verzeichnet. Gegen 10.35 Uhr gaben die Titel 1,02 Prozent auf 14,53 Euro nach. Zeitgleich verlor der Index für mittelgroße Werte MDax 0,18 Prozent auf 8 769,13 Zähler.

Marktteilnehmer äußerten sich uneinheitlich über die Zahlen zum ersten Quartal. Ein Händler hob jedoch hervor, dass teilweise enttäuschte Erwartungen durch die jüngste Kursschwäche bereits vorweggenommen worden seien.

Von Analysten hieß es übereinstimmend, der Zinsüberschuss sei hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Der Rückgang dieser wichtigsten Ertragsgröße habe enttäuscht, so die Einschätzung in einer Studie der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP). Ähnlich äußerten sich Analysten von HVB und equinet. Allerding habe der Bereich Handel und Finanzanlagen ein unerwartet hohes Ergebnis erzielt. Der Nettogewinn ist laut LRP ordentlich ausgefallen und hat am oberen Ende der Prognosenspanne gelegen. Er sei kompatibel mit ihren Jahreserwartungen für das Unternehmen, die von einem Gewinnanstieg ausgingen, hieß es von der HVB dazu.

Die Einschätzungen der Aktie blieben unverändert. Die HBV bewertet Depfa weiterhin mit "Outperform" und einem Kursziel von 16,50 Euro. Die Analysten der LRP bestätigen ihr Anlagevotum "Outperformer" sowie das Ziel von 19 Euro. equinet sieht die Aktie ebenfalls unverändert als "Hold" mit einem Kursziel von 14 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%