Aktienfokus
Deutsche Börse gewinnen nach positiven Zahlen

Aktien der Deutschen Börse haben am Freitagmorgen nach guten Zahlen zu den Gewinnern im Leitindex Dax gehört. Gegen 9.35 Uhr gewannen die Titel 1,62 Prozent auf 114,83 Euro, während der Dax 0,45 Prozent auf 6 066,19 Zähler zulegte.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Deutschen Börse haben am Freitagmorgen nach guten Zahlen zu den Gewinnern im Leitindex Dax gehört. Gegen 9.35 Uhr gewannen die Titel 1,62 Prozent auf 114,83 Euro, während der Dax 0,45 Prozent auf 6 066,19 Zähler zulegte.

Das Unternehmen habe wie erwartet sehr gute Zahlen für das erste Quartal vorgelegt, sagte ein Händler. Dass es noch keinen Ausblick für das laufende Jahr gegeben habe, sei leicht enttäuschend. Dennoch sollte die Aktie am Freitag gegenüber dem Vortagsschluss zulegen. Der Händler rechnet noch vor der Analystenkonferenz um 14 Uhr mit einem konkreten Ausblick des Unternehmens.

Ein Analyst nannte die Zahlen ebenfalls "sehr gut". Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita) habe ebenso über der Marktprognose gelegen wie der Umsatz, der Nettozins und der Gewinn je Aktie. Die Eigenkapitalrendite habe 28 Prozent betragen. Für 2007 habe das Unternehmen hier über 20 Prozent in Aussicht gestellt.

Die Deutsche Bank hob ihr Kursziel für den Börsenbetreiber von 107 auf 111 Euro und verwies ebenfalls auf die ihrer Meinung nach guten Zahlen. Während der Umsatz hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben sei, habe das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) ebenso wie der Gewinn je Aktie ihre Prognosen deutlich übertroffen, hieß es. Das Rating lautet "Hold". Grund dafür sei das rigorose Kostenmanagement des Unternehmens. Die WestLB stufte die Aktien von "Reduce" auf "Hold" hoch.

equinet will die Schätzungen für das Unternehmen nach der Analystenkonferenz am Nachmittag überdenken und bewertet die Aktien mit "Reduce" und einem Kursziel von 94,80 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%