Aktienfokus
Deutsche Post auf höchstem Stand seit März 2001

Mit einem Kursaufschwung von zeitweise mehr als drei Prozent haben Aktien der Deutschen Post am Freitag den höchsten Stand seit fast fünf Jahren erreicht.

dpa FRANKFURT. Mit einem Kursaufschwung von zeitweise mehr als drei Prozent haben Aktien der Deutschen Post am Freitag den höchsten Stand seit fast fünf Jahren erreicht. Nach einem positiven Analstenkommentar gewannen die Papiere gegen 11.45 Uhr 2,76 Prozent auf 21,60 Euro und gehörten zu den Favoriten im Dax . Zuvor hatten sie 21,78 Euro erreicht, so hoch standen die Titel zuletzt im März 2001. Der Leitindex bleib mit 0,02 Prozent auf 5 517,48 Zähler beinahe unverändert.

Händler verwiesen auf eine Kurszielanhebung von Hsbc. Die Analysten hatten die Titel in einer aktuellen Studie von 22 auf 25 Euro angehoben und ihre Empfehlung mit "Overweight" bestätigt. Die Post-Aktie sei wegen der attraktiven Bewertung der bevorzugte Wert der Branche.

Andere Börsinaer nannten charttechnische Gründe. "Die Titel sehen technisch sehr gut aus. Sie haben sich in jüngster Zeit gut entwickelt. Anfang November standen sie noch bei etwa 18 Euro", sagte ein Marktteilnehmer. Ein Online-Magazin habe Post-Aktien zudem zum "Technischen Kauf der Woche" gekürt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%