Aktienfokus
Deutsche Post fest

Aktien der Deutschen Post haben sich am Mittwoch nach positiven Unternehmensnachrichten deutlich verteuert. Gegen 11.30 Uhr stiegen die Titel um 3,13 Prozent auf 23,06 Euro und setzten sich damit an die Dax-Spitze.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Deutschen Post haben sich am Mittwoch nach positiven Unternehmensnachrichten deutlich verteuert. Gegen 11.30 Uhr stiegen die Titel um 3,13 Prozent auf 23,06 Euro und setzten sich damit an die Dax-Spitze. Dagegen verlor der Leitindex zeitgleich 0,10 Prozent auf 6 134,67 Zähler.

Nach dem Dividendenanstieg für 2005 stellt der Konzern mittelfristig eine weitere Erhöhung der Ausschüttungsquote in Aussicht, wie Unternehmenschef Klaus Zumwinkel auf der Hauptversammlung in Köln sagte. Für das vergangene Jahr hatte die Post die Dividende um 40 Prozent auf 70 Cent je Aktie erhöht.

Ein Händler sagte mit Blick auf die Pläne: "Eine höhere Dividende ist immer positiv." Ein anderer Marktteilnehmer nannte diese sowie weitere gute Nachrichten auf der Hauptversammlung als Grund für den Kursanstieg.

Zugleich berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ), das Unternehmen erwäge den Einstieg in das Entsorgungsgeschäft. Nach Informationen des Blattes prüft der Konzern, den zusammen mit dem britischen Logistiker Exel im vorigen Jahr übernommenen Entminungsspezialisten VFW AG dauerhaft einzugliedern und dessen Geschäft auszubauen. Damit würde die Post zum direkten Konkurrenten des Grüne-Punkt-Unternehmens Duales System Deutschland (DSD), hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%