Aktienfokus
Deutsche Post sehr schwach

Aktien der Deutschen Post sind am Dienstag nach Vorlage von Zahlen an das Dax-Ende gerutscht. Die Papiere des Logistikkonzerns sanken gegen 9.25 Uhr um 3,26 Prozent auf 21,97 Euro. Zugleich gab der Leitindex Dax 0,31 Prozent auf 5 835,99 Punkte ab.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Deutschen Post sind am Dienstag nach Vorlage von Zahlen an das Dax-Ende gerutscht. Die Papiere des Logistikkonzerns sanken gegen 9.25 Uhr um 3,26 Prozent auf 21,97 Euro. Zugleich gab der Leitindex Dax 0,31 Prozent auf 5 835,99 Punkte ab.

Händler verwiesen auf den enttäuschenden Ausblick des Logistikkonzerns. Zudem kursierten am Markt bisher unbestätigte Gerüchte um eine Aktienplatzierung. Der Bestand könne aber nicht von der KfW Bankengruppe stammen, deren Anteile noch gesperrt seien.

Die HVB bestätigte den Post-Titel in einer ersten Reaktion mit "Underperform". Die Ziele für das Briefgeschäft und die Logistik-Sparte seien zwar angemessen, allerdings falle der Ausblick für die Express-Sparte schwach aus, hieß es in der Studie vom Dienstag. Das Kursziel liege bei 19 Euro.

Analyst Jochen Rothenbacher von equinet zeigte sich von dem Ausblick der Bonner enttäuscht: "Die Prognose für 2006 lag etwas unter meinen Erwartungen." Vor allem die Express- und zum Teil die Logistik-Sparte hätten enttäuscht. Der Experte bestätigte die Post-Aktie auf "Reduce" mit einem Kursziel von 20 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%