Aktienfokus
Infineon fest

Gestützt von positiven Nachrichten aus der Chipbranche haben sich Infineon-Aktien am Dienstag von ihrem deutlichen Vortagesminus erholt. Der Kurs des Halbleiter-Herstellers stieg gegen 10.00 Uhr um 1,16 Prozent auf 7,82 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Gestützt von positiven Nachrichten aus der Chipbranche haben sich Infineon-Aktien am Dienstag von ihrem deutlichen Vortagesminus erholt. Der Kurs des Halbleiter-Herstellers stieg gegen 10.00 Uhr um 1,16 Prozent auf 7,82 Euro. Zugleich rückte der Leitindex Dax um 0,25 Prozent auf 5 280,06 Punkte vor. Am Montag hatte die Infineon-Aktie noch 2,64 Prozent verloren.

Händler sprachen von einer Reaktion auf die deutlichen Vortagesverlusten und verwiesen zudem auf Nachrichten aus Übersee. Der US-Chiphersteller Altera hatte am Vorabend seine Umsatzprognose für das laufende Quartal bekräftigt und sein Margenziel leicht angehoben.

"Der positive Altera-Ausblick hilft der Infineon-Aktie, sich von dem Vortagesminus zu erholen", sagte ein Marktteilnehmer in Frankfurt. Ähnlich äußerte sich ein anderer Händler: "Dank Altera baut das Infineon-Papier einen Teil des Vortagesminus wieder ab."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%