Aktienfokus
Karstadt-Quelle drehen ins Minus

Karstadt-Quelle-Aktien haben am Montag nach Vorlage von Zahlen ins Minus gedreht. Der Kurs des Handelskonzerns sank gegen 10.35 Uhr um 0,71 Prozent auf 22,49 Euro. Zugleich stieg der MDax um 0,10 Prozent auf 8 711,13 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Karstadt-Quelle-Aktien haben am Montag nach Vorlage von Zahlen ins Minus gedreht. Der Kurs des Handelskonzerns sank gegen 10.35 Uhr um 0,71 Prozent auf 22,49 Euro. Zugleich stieg der MDax um 0,10 Prozent auf 8 711,13 Punkte. Im frühen Handel hatte der Karstadt-Quelle-Titel noch von der Nachricht profitiert, dass das Unternehmen seine Warenhäuser verkauft und sich damit komplett entschuldet hat.

"Die Zahlen lagen unter den Markterwartungen, vor allem das Nettoergebnis enttäuschte", sagte ein Aktienhändler in Frankfurt. Ähnlich kritisch äußerte sich ein anderer Marktteilnehmer: "In dem Titel ist im Moment zuviel heiße Luft drin, da bleibt angesichts der wenig überzeugenden Zahlen wenig Raum für weitere Kurssteigerungen."

Nach Angaben von Karstadt-Quelle betrug der Nettoverlust 316,5 Mill. Euro. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg demnach 2005 von 517,5 auf 544,1 Mill. Euro. Der Umsatz sank um 4,2 Prozent auf 15,45 Mrd. Euro. Die von dpa-AFX befragten Analysten hatten einen Nettoverlust von 79 Mill. Euro erwartet. Beim bereinigten Ebitda hatten die Experten mit 571 Mill. Euro gerechnet. Der Umsatz wurde bei 15,63 Mrd. Euro erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%