Aktienfokus
Klöco starten unter Ausgabepreis

Aktien von Klöckner & Co (Klöco) haben am Mittwoch einen mit Enttäuschung aufgenommen Start an der Börse in Frankfurt hingelegt.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien von Klöckner & Co (Klöco) haben am Mittwoch einen mit Enttäuschung aufgenommen Start an der Börse in Frankfurt hingelegt. In einem schwachen Marktumfeld gingen die Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse mit einem ersten Kurs von 15 Euro und damit einen Euro unter dem Ausgabepreis in den Handel. Zuletzt kosteten die Papiere gegen 11.10 Uhr auf Xetra 15,34 Euro. Der Cdax (Composite Dax) fiel zur gleichen Zeit um 0,30 Prozent auf 489,71 Zähler.

Am Markt herrschten zunächst negative Reaktionen vor: "Das ist ein enttäuschender Start, und dabei soll das Papier doch überzeichnet gewesen sein", sagte Sören Steinert, Händler bei der Wertpapierhandelsbank Close Brothers Seydler. Ein anderer Marktteilnehmer wunderte sich, dass die Titel bereits einen Euro unter dem Ausgabepreis starteten. Bei dem hocklassigen Konsortium aus UBS, Deutscher Bank und JP Morgan sei er ursprünglich davon ausgegangen, dass der Ausgabepreis so gewählt worden wäre, dass man ihn am Markt hätte halten können. "Da müssen einige Stücke an sehr kurzfristig orientierte Investoren gegangen sein", sagte der Börsianer.

Der Ausgabepreis von 16 Euro hatte im Mittelfeld der Bookbuildingspanne von 15 bis 18 Euro gelegen. Insgesamt werden 18,5 Mill. Aktien angeboten, wobei zwei Mill. als Mehrzuteilungsoption vorgesehen sind. Händler hatten den Preis von 16 Euro zuvor als ausgesprochen günstig bewertet. Einige sprachen von einem "Dumpingpreis". Bezogen auf den Wert des Unternehmens, den Analystenstudien von der UBS und der Deutschen Bank auf 1,3 Mrd. Euro bezifferten, stelle der Preis einen Abschlag von bis zu 45 Prozent dar. Auf dem niedrigen Level des Ausgabepreises könne die Dividendenrendite anstelle von 3,5 auch bis zu fünf Prozent betragen, wurde am Markt vermutet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%