Aktienfokus
Las Vegas Sands klettern knapp 10%

Die Aktien des Spielkasinobetreibers Las Vegas Sands haben am Freitag knapp zehn Prozent zugelegt. Der Betreiber der Venetian-Kasinos in Las Vegas und Macao darf das erste Spielkasino in Singapur einrichten.

dpa-afx NEW YORK. Die Aktien des Spielkasinobetreibers Las Vegas Sands haben am Freitag knapp zehn Prozent zugelegt. Der Betreiber der Venetian-Kasinos in Las Vegas und Macao darf das erste Spielkasino in Singapur einrichten. Dabei setzte sich das Unternehmen unter anderem gegen Jointventures der Wettbewerber MGM Mirage und Harrah's Entertainment durch. Bis gegen 21.05 Uhr stieg die Aktie um 9,78 Prozent auf 69,91 Dollar. Der S & P-500-Index legte unterdessen 0,40 Prozent auf 1 281,20 Punkte zu.

Deutsche-Bank-Analyst Marc Falcone geht in einer Schnelleinschätzung davon aus, dass die "allgemein bekannte Vertrautheit des Unternehmens mit dem Konferenz- und Messegeschäft" eine Schlüsselrolle bei der Entscheidung gespielt hat. Robin Farley von UBS erwartet, dass sich das Sands in Macao auf die Volksrepublik China und deren Industrie konzentrieren wird, während sich Singapur an den Dienstleistungssektor wenden wird.

Im Jahr 2009 soll das Kasino die Pforten öffnen. Neben Einzelhandelsflächen und Konferenzräumen sind 2 500 Hotelzimmer eingeplant. Bereits im März hatte Sands mitgeteilt, bis zu 3,6 Mrd. Dollar in das Projekt investieren zu wollen. Bis zum 10. Oktober nimmt die Regierung des Stadtstaats Angebote für einen zweiten Standort entgegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%