Aktienfokus
Metro sehr fest an Dax-Spitze

Metro-Aktien haben am Donnerstag an ihren Ende Februar eingeleiteten Kursanstieg angeknüpft. Die Anteile an dem Einzelhändler verteuerten sich bis 12.35 Uhr an der Dax-Spitze um 4,15 Prozent auf 46,37 Euro. Der Dax verlor 0,35 Prozent auf 5 845,80 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Metro-Aktien haben am Donnerstag an ihren Ende Februar eingeleiteten Kursanstieg angeknüpft. Die Anteile an dem Einzelhändler verteuerten sich bis 12.35 Uhr an der Dax-Spitze um 4,15 Prozent auf 46,37 Euro. Der Dax verlor 0,35 Prozent auf 5 845,80 Punkte.

Händler verwiesen auf die weiter bessere Stimmung in Deutschland und Signale einer Konjunkturerholung. Die deutschen Einzelhändler sind mit einem kräftigen Umsatzsprung in das neue Jahr gestartet. Die Umsätze seien kalender- und saisonbereinigt real um 2,7 Prozent zum Vormonat geklettert, teilte das Statistische Bundesamt am Morgen in einer ersten Schätzung auf Basis von Daten aus fünf Bundesländern mit. Gemessen am Vorjahresmonat erhöhte sich der Umsatz real um 1,7 Prozent. Dies sei das beste Januar-Ergebnis seit Einführung des Euro 2002. Damit setzte sich die positive Tendenz fort, sagten Händler.

"Die Einzelhandelsumätze am Morgen sind erfreulich ausgefallen und das passt in das zuletzt verbesserte (Konjunktur-)Bild", sagte ein Analyst in einer kurzen Einschätzung. Damit setzten sich die zuletzt positiven Signale fort, die sich auch in der Konsumklima-Studie der GfK Marktforscher und auch im jüngsten ifo-Index zeige. Im deutschen Einzelhandel wächst die Hoffnung auf ein Ende der Konsumflaute, so der Tenor ifo Institut für Wirtschaftsforschung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%