Aktienfokus
Renault rutscht nach Prognosesenkung an Eurostoxx-Ende

Aktien von Renault sind am Donnerstag nach einer Prognosesenkung mit deutlichem Abschlag ans Ende des Eurostoxx 50 gerutscht. Die Papiere gaben bis 10.55 Uhr 5,04 Prozent auf 65,90 Euro ab. Der Index legte zur selben Zeit 0,71 Prozent auf 3 415,53 Punkte zu.

dpa-afx PARIS. Aktien von Renault sind am Donnerstag nach einer Prognosesenkung mit deutlichem Abschlag ans Ende des Eurostoxx 50 gerutscht. Die Papiere gaben bis 10.55 Uhr 5,04 Prozent auf 65,90 Euro ab. Der Index legte zur selben Zeit 0,71 Prozent auf 3 415,53 Punkte zu.

Der französische Autokonzern hatte am Mittwoch nach Börsenschluss seine Prognose für die operative Marge im Gesamtjahr von vier auf drei Prozent gesenkt. Zuvor hatte Renault eine enttäuschende Umsatzentwicklung in den ersten neun Monaten bekanntgegeben. Als Begründung für die gesenkte Prognose nannte der Konzern die Schwäche auf dem europäischen Markt. Für Februar kündigte Renault Details zur Profitabilitätssteigerung und zur Wachstumsstrategie an.

Oddo Securities stufte die Aktien daraufhin von "Buy" auf "Reduce" herab und senkte das Kursziel von 80 auf 60 Euro. Zwar sei Renault im Unternehmenssektor weiterhin der vielversprechendste Wert. Allerdings würden in den kommenden zwölf Monaten der Nachrichtenfluss und die Stimmung negativ auf den Papieren lasten. Die Nachfrage in Europa sei schwach und die aufgefrischte Megane-Version komme erst in 2006, hieß es zur Begründung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%