Aktienfokus
Schwarz Pharma nach Zahlen vorbörslich fester

Aktien von Schwarz Pharma sind am Freitag nach Vorlage der Jahresbilanz im vorbörslichen Handel gestiegen.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien von Schwarz Pharma sind am Freitag nach Vorlage der Jahresbilanz im vorbörslichen Handel gestiegen. Händler äußerten sich überwiegend zufrieden: "Die Zahlen sind OK." Lang & Schwarz stellte die Titel vorbörslich bei 57,20 zu 57,70 Euro, nach einem Xetra-Schluss von 57,00 Euro. Der Gesamtmarkt wird kaum verändert erwartet.

"Die Bilanz von Schwarz Pharma sieht gut aus, die Zahlen liegen über den Erwartungen und der Ausblick stimmt auch", sagte ein Händler. "Ich denke, es gibt wenig Gewinnmitnahmen". Die Aktie war mit 53,56 Euro deutlich tiefer ins neue Börsenjahr gestartet.

Der Monheimer Arzneimittelhersteller hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr wegen des Erwerbs der vollständigen Rotigotin-Lizenzrechte seinen Verlust deutlich ausgeweitet, traf aber die Prognose der von dpa-AFX befragten Analysten. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen aber wieder ein ausgeglichenes Ergebnis. Wie das Unternehmen am Freitag in Monheim mitteilte, will es seinen Aktionären für das vergangene Jahr eine unveränderte Dividende von 0,20 Euro je Aktie zahlen.

Der Fehlbetrag betrug im vergangenen Jahr 54,1 Mill. Euro nach minus 0,8 Mill. Euro im Jahr 2004. Damit wurde die Schätzung der von dpa-AFX befragten Analysten getroffen, die im Schnitt einen Fehlbetrag von 54 Mill. Euro erwartet hatten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%