Aktienfokus
Schwarz Pharma sehr fest

Aktien von Schwarz Pharma haben sich am Freitag sehr fest entwickelt. Die Aktien reagierten damit positiv auf Fortschritte auf dem Weg zur Zulassung des zukünftigen Umsatzbringers Lacosamid für die Behandlung von neuropathischem Schmerz.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien von Schwarz Pharma haben sich am Freitag sehr fest entwickelt. Die Aktien reagierten damit positiv auf Fortschritte auf dem Weg zur Zulassung des zukünftigen Umsatzbringers Lacosamid für die Behandlung von neuropathischem Schmerz. Die Titel des im MDax notierten Pharmaherstellers sprangen bis 9.45 Uhr um 5,30 Prozent auf 69,50 Euro. Der MDax legte um 0,14 Prozent auf 8 679,93 Zähler zu.

"Das ist auf jeden Fall eine positive Überraschung", sagte ein Analyst in einer ersten Einschätzung. Damit sei zwar gerechnet worden, allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt. Durch die positiven Ergebnisse aus der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie sei auch die Wahrscheinlichkeit gestiegen, dass das Produkt auch tatsächlich auf den Markt komme. Die Umsatzerwartung des Unternehmens für die Behandlung bei Epilepsie (300 Mill. Euro) und neuropathischem Schmerz (600 Mill. Euro) hält der Analyst für realistisch.

Marktbeobachter sehen nach den Ergebnissen weiteres Aufwärtspotential für die Aktie. "Das Sentiment bleibt positiv", sagte ein Händler. Die Aktie könne durchaus noch zulegen.

Die Credit Suisse hatte das Kursziel für Schwarz Pharma von 65 auf 76 Euro angehoben. Zur Begründung verwiesen die Analysten auf die positiven Ergebnisse der Lacosamid-Studie zur Behandlung von Epilepsie vom vergangenen Mittwoch. Die Anlageempfehlung "Outperform" werde bestätigt, hieß es in einem Kommentar vom Freitag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%