Aktienfokus
Serono brechen um neun Prozent ein; Verkaufsverhandlungen beendet

Die Aktien von Serono haben am Montag den Abbruch von Verkaufsverhandlungen mit starken Kursverlusten quittiert. Die Papiere des Genfer Biotechkonzernes brachen bis 10.45 Uhr um 9,11 Prozent auf 838,00 Schweizer Franken und waren mit Abbstand schwächster Wert im Leitindex.

dpa-afx ZÜRICH. Die Aktien von Serono haben am Montag den Abbruch von Verkaufsverhandlungen mit starken Kursverlusten quittiert. Die Papiere des Genfer Biotechkonzernes brachen bis 10.45 Uhr um 9,11 Prozent auf 838,00 Schweizer Franken und waren mit Abbstand schwächster Wert im Leitindex. Der SMI gab zeitgleich um 0,11 Prozent auf 8 095,90 Zähler nach.

Marktbeobachter waren sich einig, dass Serono mit Wegfall der Übernahmespekulationen einen wichtigen Kurstreiber verloren hat. Der Aktie werde jetzt "viel heiße Luft entzogen", hieß es. Für Vontobel und Lombard Odier Darier Hentsch (Lodh) kommt der Entscheid, von einem Verkauf von Serono abzusehen, allerdings nicht überraschend. Bereits der Antrag an die Generalversammlung, das Aktienkapital aufzustocken, habe in diese Richtung gezeigt, so die Begründung. Die Züricher Kantonalbank (ZKB) fügte an, dass angesichts der dünnen Produktpipeline teure Einkäufe und Einlizenzierungen bevorstehen dürften.

Der kontrollierende Aktionär der Serono, die Familie Bertarelli, hatte Gespräche bezüglich eines Verkaufs des Unternehmens beendet. Die Familie habe zu verstehen gegeben, dass die erhaltenen Angebote die zukünftigen Aussichten des Unternehmens nicht adäquat widerspiegelten, teilte die Gesellschaft am Montag mit. "Serono wird künftig in die bestehenden Geschäftsfelder investieren und aktiv Wachstumsmöglichkeiten durch Akquisitionen verfolgen", wird CEO Ernesto Bertarelli in der Mitteilung zitiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%