Aktienfokus
Siemens fester

Siemens-Aktien haben sich am Mittwoch von den jüngsten Kursverlusten erholt. Das Papier des Technologiekonzerns verteuerte sich gegen 10.45 Uhr um 0,81 Prozent auf 70,66 Euro. Zugleich rückte der Leitindex Dax um 0,46 Prozent auf 5 878,13 Punkte vor.

dpa-afx FRANKFURT. Siemens-Aktien haben sich am Mittwoch von den jüngsten Kursverlusten erholt. Das Papier des Technologiekonzerns verteuerte sich gegen 10.45 Uhr um 0,81 Prozent auf 70,66 Euro. Zugleich rückte der Leitindex Dax um 0,46 Prozent auf 5 878,13 Punkte vor.

"Gestützt auf die positiven Zahlen des französischen Wettbewerbers Alstom erholt sich der Siemens-Titel von den Kursverlusten der vergangenen Handelstagen", sagte ein Marktteilnehmer. Alstom ist im vergangenen Geschäftsjahr in die Gewinnzone zurückgekehrt und stellt für die kommenden Jahre Verbesserungen der operativen Marge in Aussicht.

Ein anderer Händler sprach von einer technischen Reaktion auf die jüngsten Kursverluste. Seit Ende April hat der Dax-Wert rund 11,5 Prozent an Wert verloren. Kaum beachtet wurde indes die Nachricht, dass der Siemens-Konzern den chinesischen Optikhersteller Photonic Bridges übernommen hat. Schließlich belaufe sich die Transaktion lediglich auf rund zehn Mill. Dollar. "Daher sollte man die Nachricht nicht überbewerten", sagte der Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%