Aktienfokus
Solarwerte setzen Talfahrt fort

Die Solarwerte haben im Zuge der Schwäche der Technologieaktien ihre jüngste Talfahrt am Donnerstag zumeist fortgesetzt. Solarworld verloren bis 10.30 Uhr als schwächster TecDax-Wert 7,83 Prozent auf 210,00 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Die Solarwerte haben im Zuge der Schwäche der Technologieaktien ihre jüngste Talfahrt am Donnerstag zumeist fortgesetzt. Solarworld verloren bis 10.30 Uhr als schwächster TecDax-Wert 7,83 Prozent auf 210,00 Euro. Q-Cells verbilligten sich um 4,94 Prozent auf 61,80 Euro und Conergy sanken 5,92 Prozent auf 154,15 Euro. Solon büßten 0,50 Prozent auf 39,80 Euro ein. Einzig Ersol kletterten nach zwischenzeitlichem Rutsch auf 52,50 Euro zuletzt um 0,38 Prozent auf 55,21 Euro. Der Technologieindex TecDax verlor gleichzeitig 2,99 Prozent auf 664,03 Zähler.

Marktteilnehmer verwiesen weiter auf Gewinnmitnahmen bei negativer Marktstimmung. Dies treffe den Solarsektor angesichts der zuvor gezeigten überproportionalen Kursgewinne natürlich besonders hart. Die Abverkäufe seien jedoch bereits weit fortgeschritten und es sei mit einer Erholung zu rechnen. "Es sieht so aus, als ob es das zunächst einmal gewesen ist."

Bereits an den Vortagen hatten Kaufempfehlungen der Citigroup eingesetzt. Die Experten hoben Solarworld, Q-Cells und Conergy von "Hold" auf "Buy". Nach der jüngsten Kursschwäche seien die Titel teils klar unterbewertet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%