Aktienfokus: Stada kaum verändert

Aktienfokus
Stada kaum verändert

Aktien von Stada haben am Dienstag nach Bekanntgabe der Zahlen um den Vortagesschluss gependelt. Das Papier des Generika-Herstellers gewann bis 10.30 Uhr leicht um 0,07 Prozent auf 28,79 Euro. Der MDax büßte bis zu diesem Zeitpunkt 0,29 Prozent auf 7 527,00 Punkte ein.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien von Stada haben am Dienstag nach Bekanntgabe der Zahlen um den Vortagesschluss gependelt. Das Papier des Generika-Herstellers gewann bis 10.30 Uhr leicht um 0,07 Prozent auf 28,79 Euro. Der MDax büßte bis zu diesem Zeitpunkt 0,29 Prozent auf 7 527,00 Punkte ein.

Der Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro sei erwartet worden, hieß es von Analysten. Der Konzerngewinn von 50 Mill. Euro sei sogar etwas unter den Marktschätzungen von 52 Mill. zurückgeblieben. Der leichte Kursverlust solle aber nicht überbewertet werden, die endgültigen Zahlen würden erst am 30. März bekannt gegeben.

Experten von Merck Finck hielten an ihrer Einschätzung "Buy" für den MDax-Wert fest. Stada werde weiter wachsen, hieß es in einer Studie vom Dienstag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%