Aktienfokus
Tui und Lufthansa am Dax-Ende

Verkehrswerte sind am Dienstag unter Druck geraten und haben zu den größten Verlierern am deutschen Aktienmarkt gezählt. Tui-Aktien standen gegen 11.55 Uhr mit minus 3,74 Prozent bei 17,52 Euro am Dax-Ende, Lufthansa gaben 1,95 Prozent bei 13,04 Euro ab.

dpa-afx FRANKFURT. Verkehrswerte sind am Dienstag unter Druck geraten und haben zu den größten Verlierern am deutschen Aktienmarkt gezählt. Tui-Aktien standen gegen 11.55 Uhr mit minus 3,74 Prozent bei 17,52 Euro am Dax-Ende, Lufthansa gaben 1,95 Prozent bei 13,04 Euro ab. Der deutsche Leitindex Dax verlor gleichzeitig 0,89 Prozent auf 5 488,46 Punkte.

Händler verwiesen auf die Sorgen um die Ausbreitung der Vogelgrippe und entsprechend negative Auswirkungen auf Luftverkehr und Tourismus. Der Virus war in der Türkei erstmals auch in einem Urlaubsort an der ägäischen Küste aufgetaucht. Hinzu komme der am Morgen gestiegene Ölpreis, betonten Händler. Die US-Öl-Futures waren nach Meldungen über die Wiederaufnahme der Atomforschung des Iran deutlich gestiegen. Inspektoren der Internationalen Atomenergie-Organisation (Iaeo) hätten die Siegel an den Forschungsanlagen entfernt, berichtete die iranische Agentur Isna.

"Bei Tui spielt die Gefahr der Volgelgrippe weiterhin eine wichtige Rolle", sagte LRP-Analyst Per-Olla Hellgren. Die Türkei sei ein wichtiges Urlaubsland für Tui. Allerdings sei die Reaktion eher als Auslöser für Gewinnmitnahmen zu sehen, zumal die Volgelgrippe-Sorgen sollten fundamental nicht überbewertet werden sollten. Bei der Lufthansa belaste zudem die Bestätigung der Entschädigungsansprüche für Flugreisende durch den Europäischen Gerichtshof. Zudem seien Gewinnmitnahmen vor den Verkehrszahlen für Dezember zu sehen, die im Laufe des Tages erwartet wurden.

Vor allem Tui sei zu Jahresbeginn sehr gut gelaufen und entsprechend begründe sich das Minus primär auf Gewinnmitnahmen, sagte ein Aktienanalyst in Frankfurt. Die Sorgen um Vogelgrippe dürften nur kurzfristig belasten und könnten einen Auslöser für die Gewinnmitnahmen darstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%