Aktienfokus
Volkswagen (VW) schwach

Volkswagen-Aktien sind am Mittwoch im Rahmen einer Investorenkonferenz zu den Zahlen vom Vortag unter Druck geraten. Die Anteile an dem Wolfsburger Autobauer verbilligten sich bis gegen 14.40 Uhr um 3,00 Prozent auf 54,97 Euro und waren damit zweitschwächster Wert im Dax.

dpa-afx FRANKFURT. Volkswagen-Aktien sind am Mittwoch im Rahmen einer Investorenkonferenz zu den Zahlen vom Vortag unter Druck geraten. Die Anteile an dem Wolfsburger Autobauer verbilligten sich bis gegen 14.40 Uhr um 3,00 Prozent auf 54,97 Euro und waren damit zweitschwächster Wert im Dax. Der Leitindex verlor 1,13 Prozent auf 5 674,44 Punkte.

Händler verwiesen auf negative Meldungen zum Geschäft in Asien-Pazifik. Das Ergebnis in der Region ist 2005 auf minus 88 Mill. Euro gefallen, nachdem der scharfe Wettbewerb in China den Autobauer belastet habe. VW verbuchte in den beiden Joint-Ventures in China einen operativen Verlust von 119 Mill. Euro. Andere Händler sprachen von Gewinnmitnahmen und einem schlechteren Chart.

"Im Kurs ist aus meiner Sicht eine optimale Entwicklung beinhaltet - vielleicht hat die Investorenkonferenz einige Anleger vorsichtiger gestimmt", sagte Robert Heberger, Analyst bei Merck Finck & Co. Eigentlich seien mit den Zahlen und der Konferenz keine gravierend neuen Details an den Markt gekommen. Bis jetzt sei viel in der Planung und nun sei es an VW, tatsächlich eine positive Entwicklung zu zeigen. Hinzu komme die belastende Personaldiskussion. Heberger stuft die VW-Aktie mit "Hold" beim Kursziel 57 Euro ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%