Aktienfokus
Vossloh schwach

Vossloh sind am Freitagmittag nach Zahlen und einer Prognosesenkung weiter ins Minus gerutscht.

dpa-afx FRANKFURT. Vossloh sind am Freitagmittag nach Zahlen und einer Prognosesenkung weiter ins Minus gerutscht. Die Aktien des Verkehrstechnikkonzerns verloren bis 13.40 Uhr 1,91 Prozent auf 43,55 Euro, der MDax der mittelgroßen Werte stand hingegen mit 0,05 Prozent bei 8 678,37 Zählern leicht im Plus.

"Der Markt hat insbesondere den Ausblick mit Enttäuschung aufgenommen", sagte ein Händler. Die Senkung der Prognose sei zwar nach der geplatzten Übernahme der Pfleiderer-Sparte track systems erwartet worden. Die konkreten Aussagen würden der Kurs allerdings dennoch belasten. Erst 2007 rechne Vossloh wieder mit einer Verbesserung von Umsatz und Ergebnis.

Ein weiterer Marktteilnehmer verwies zudem auf charttechnische Gründe. "Unterhalb von 44 Euro gibt die Aktie ein klares Verkaufssignal", hieß es. Das drücke die Titel zusätzlich ins Minus.

Vossloh hatte am Morgen wie erwartet seine Prognosen für 2006 gesenkt. Für 2006 werde nun ein Umsatz von 1,037 Mrd. Euro erwartet, bislang war das Unternehmen von 1,14 Mrd. Euro ausgegangen. An der Stärkung des Schwellengeschäfts werde aber weiter gearbeitet, so das Unternehmen. "Wir befinden uns in konkreten Gesprächen mit Partnern", sagte Vossloh-Chef Gerhard Eschenröder. Ob es dabei um Joint Ventures oder Zukäufe gehe, wollte Finanzchef Werner Andree nicht sagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%