Aktien
Allianz knapp im Minus - Dividende positiv, Dresdner schwach

Allianz-Aktien haben am Donnerstag nach Vorlage von Zahlen leicht nachgegeben. Das Papier des Finanzkonzerns stieg gegen 9.30 Uhr um 0,23 Prozent auf 98,47 Euro. Dagegen stieg der Leitindex Dax um 0,11 Prozent auf 4 313,68 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Allianz-Aktien haben am Donnerstag nach Vorlage von Zahlen leicht nachgegeben. Das Papier des Finanzkonzerns stieg gegen 9.30 Uhr um 0,23 Prozent auf 98,47 Euro. Dagegen stieg der Leitindex Dax um 0,11 Prozent auf 4 313,68 Punkte.

Die HVB bestätigte die Kaufempfehlung für die Allianz-Aktie trotz des "nicht gerade aufregenden" Ausblicks. Die graduellen Verbesserungen beim operativen Ergebnis in 2005 und 2006 dürften noch nicht ganz im aktuellen Kurs stecken, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse der HVB. Wegen des erwarteten Gewinnsprungs sowie des im Rahmen der Erwartung ausgefallenen Ausblicks erwartet HVB-Experte Lucio Di Geronimo allerdings keine Gründe für einen kurzfristigen Kursanstieg. Das Kursziel setzt er weiter auf 117 Euro.

Von einer "guten Bilanz für das abgelaufene Jahr" sprach Analyst Jochen Schmitt von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP). "Der Jahresüberschuss für 2004 lag zwar unter unseren Schätzungen, beim wichtigeren Vorsteuerergebnis konnte die Allianz jedoch die Erwartungen übertreffen." Allerdings habe sich der Konzern beim Ausblick auf das Jahr 2005 wie im vergangenen Jahr bedeckt gehalten. Insgesamt sei die Allianz aber auf gutem Weg. Schmitt bestätigte den Titel auf "Outperformer" mit einem Kursziel von 120 Euro.

Nach Einschätzung eines Marktbeobachters fielen die Zahlen der Allianz für 2004 wie erwartet aus. Die Höhe der Dividende habe positiv überrascht, während die Dresdner Bank enttäuscht habe, sagte der Börsianer in einer ersten Reaktion. Der Ausblick auf das Jahr 2005 entspreche den Marktprognosen. "Insgesamt sehen wir keine große Auswirkungen auf den Allianz-Kurs."

Ein Aktienhändler äußerte sich ähnlich. "Die Zahlen fielen erwartungsgemäß aus." Als positiv bewertete der Marktteilnehmer vor allem die Schaden-Kosten-Quote (combined ratio) des Versicherungskonzerns.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%