Analyse
ABM Amro senkt Air Berlin auf „Sell“

ABM Amro hat Air Berlin nach Zahlen von "Hold" auf "Sell" herabgestuft und das Kursziel von 11,50 auf 5,00 Euro gesenkt.

dpa-afx LONDON. ABM Amro hat Air Berlin nach Zahlen von "Hold" auf "Sell" herabgestuft und das Kursziel von 11,50 auf 5,00 Euro gesenkt. Die Airline habe sehr schwache Gewinne erwirtschaftet, während die Konkurrenten Rekordzahlen vorgelegt hätten, schrieb Analyst Andrew Lobbenberg in einer Studie vom Donnerstag. Darüber hinaus habe das Management seine Prognosen verringert. Deswegen reduzierte Lobbenberg seine bisherigen Schätzungen.

Noch sei die Versorgung mit frei verfügbaren Barmitteln kein Problem für die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft, fuhr der Experte fort. Dies könne sich jedoch ändern, wenn der Ölpreis über der Marke von 100 Dollar je Barrel verharren und die Fluggastgebühren konstant bleiben würden. In diesem, dem Analysten zufolge nicht ganz unplausiblen Szenario könnte Air Berlin im Jahr 2010 Probleme mit seiner Bargeldversorgung bekommen, hieß es.

Gemäß der Einstufung "Sell" rechnet die ABN Amro auf Sicht der nächsten sechs bis zwölf Monate mit einem Abwärtspotenzial der Aktie von 15 Prozent oder mehr.

Analysierendes Institut ABN Amro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%