Analyse
Analyse-Flash: Commerzbank lässt Deutsche Wohnen nach Zahlen auf „Add“

Die Commerzbank hat Deutsche Wohnen nach Quartalszahlen auf "Add" mit einem Kursziel von 12,50 Euro belassen. Das Immobilienunternehmen habe ein solides Ergebnis ohne größere Überraschungen vorgelegt, schrieb Analyst Burkhard Sawazki in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx FRANKURT. Die Commerzbank hat Deutsche Wohnen nach Quartalszahlen auf "Add" mit einem Kursziel von 12,50 Euro belassen. Das Immobilienunternehmen habe ein solides Ergebnis ohne größere Überraschungen vorgelegt, schrieb Analyst Burkhard Sawazki in einer Studie vom Donnerstag. Trotz weiterer Restrukturierungsaufwendungen sei ein positiver Vorsteuergewinn erzielt worden. Die operative Entwicklung sei intakt. Das Umfeld für Privatisierungen sei weiterhin robust und biete attraktive Verkaufspreise.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%