Analyse
Analyse-Flash: Commerzbank lässt SAP nach Zahlen auf „Hold“

Die Commerzbank hat die Einstufung für SAP nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" und das Kursziel auf 31,50 Euro belassen. Die Zahlen des Software-Herstellers hätten die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Mittwoch.
  • 0

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Einstufung für SAP nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" und das Kursziel auf 31,50 Euro belassen. Die Zahlen des Software-Herstellers hätten die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Mittwoch. Vor allem die Entwicklung in Deutschland, den USA und in Japan sei den Erwartungen nicht gerecht geworden. Größere Geschäftsabschlüsse seien Mangelware und die Kunden zögerten noch immer mit Investitionen in SAP-Anwendungen.

Kommentare zu " Analyse: Analyse-Flash: Commerzbank lässt SAP nach Zahlen auf „Hold“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%