Analyse
Analyse-Flash: Deutsche Bank belässt Solarworld auf „Hold“

Die Deutsche Bank hat Solarworld nach einem Pressebericht über Pläne der neuen Bundesregierung, die Einspeisevergütung für Solarstrom um 15 Prozent zu senken, auf "Hold" mit einem Kursziel von 15,00 Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Solarworld nach einem Pressebericht über Pläne der neuen Bundesregierung, die Einspeisevergütung für Solarstrom um 15 Prozent zu senken, auf "Hold" mit einem Kursziel von 15,00 Euro belassen. Die Spekulationen stünden im Gegensatz zu den bisherigen Befürchtungen einer kompletten Streichung des Solarbonus, schrieb Analyst Alexander Karnick in einer Branchenstudie vom Montag. Offen bleibe, wie stark diese Pläne innerhalb der Koalition unterstützt würden und ob weitere Kürzungen ab 2011 drohten. Mehr oder weniger klar sei nur, dass bis zu den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen im Mai 2010 nichts passieren werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%