Analyse
Analyse-Flash: Deutsche Bank lässt Deutsche Telekom auf „Hold“

Die Deutsche Bank hat Deutsche Telekom nach einem Bericht in "The Sunday Telegraph" über eine mögliche Übernahme Sprints durch T-Mobile USA auf "Hold" mit einem Kursziel von 12,00 Euro belassen.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat Deutsche Telekom nach einem Bericht in "The Sunday Telegraph" über eine mögliche Übernahme Sprints durch T USA-Mobile auf "Hold" mit einem Kursziel von 12,00 Euro belassen. Es komme nicht überraschend, dass sich die Unternehmensführung nun dem wichtigen US-Geschäft zuwende, schrieb Analyst Matthew Bloxham in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Eine Fusion mit oder eine Übernahme von Sprint könnte die Wettbewerbsprobleme aufgrund der mangelnden Größe beseitigen. Allerdings könnten die verschiedenen Technologieplattformen die Realisierung von Synergien behindern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%