Analyse
Analyse-Flash: Deutsche Bank senkt PPR nach Zahlen auf „Hold“

Die Deutsche Bank hat PPR nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" heruntergestuft, das Kursziel aber von 55,00 auf 64,00 Euro angehoben. Der Luxusgüter- und Einzelhandelskonzern habe zwar ein solides Quartalsergebnis vorgelegt, schrieb Analyst Jamie Isenwater in einer Studie am Mittwoch.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat PPR nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" heruntergestuft, das Kursziel aber von 55,00 auf 64,00 Euro angehoben. Der Luxusgüter- und Einzelhandelskonzern habe zwar ein solides Quartalsergebnis vorgelegt, schrieb Analyst Jamie Isenwater in einer Studie am Mittwoch. Die mittelfristigen Probleme seien aber immer noch ungelöst. Hierzu gehörten die hohe Verschuldung und die schwache Geschäftsentwicklung bei Redcats und Conforama. Das größte Kursrisiko berge ein Anteilsverkauf des Mehrheitsaktionärs Artemis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%