Analyse
Analyse-Flash: Deutsche Bank senkt Salzgitter auf „Hold“

Die Deutsche Bank hat Salzgitter von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 70,00 auf 45,00 Euro gesenkt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Salzgitter von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 70,00 auf 45,00 Euro gesenkt. Aufgrund der soliden Bilanz und des gut diversifizierten Geschäftsmodells bleibe der Stahlkonzern der "Top Pick" im Sektor, schrieb Analyst Bastian Synagowitz in einer Studie vom Mittwoch. Der mittelfristige Ausblick sei allerdings zu trübe, um eine "Buy"-Einstufung zu rechtfertigen. Die Kurszielsenkung reflektiere vorsichtigere mittelfristige Annahmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%