Analyse
Analyse-Flash: Equinet belässt Porsche auf „Hold“

Equinet hat Porsche nach einem Pressebericht über eine zwischenzeitliche Insolvenzgefahr auf "Hold" mit einem Kursziel von 34 Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat Porsche nach einem Pressebericht über eine zwischenzeitliche Insolvenzgefahr auf "Hold" mit einem Kursziel von 34 Euro belassen. Der schwäbische Sportwagenbauer habe zweifellos ein Liquiditätsproblem, die Lage sei aber nicht hoffnungslos, schrieb Analyst Tim Schuldt in einer Studie vom Montag. Die Vermögenswerte des Unternehmens lägen klar über den Verbindlichkeiten. Zudem könne die Sportwagenschmiede auf eine Fusion mit Volkswagen (VW) beziehungsweise Finanzhilfen der Eigentümerfamilie oder von Finanzinvestoren setzen. Derzeit sei eine Bewertung von Porsche aufgrund der unklaren Risiken hinsichtlich der VW-Optionen kaum möglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%