Analyse
Analyse-Flash: Goldman hebt Ziel für Glaxosmithkline auf 1 160 Pence

Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktien von Glaxosmithkline angesichts neuer Bestellungen für den Schweinegrippe-Impfstoff von 1 120 auf 1 160 Pence angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktien von Glaxosmithkline angesichts neuer Bestellungen für den Schweinegrippe-Impfstoff von 1 120 auf 1 160 Pence angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. Vor diesem Hintergrund habe er seine Gewinnprognosen für 2009 und 2010 um zwei beziehungsweise vier Prozent angehoben, schrieb Analyst Dani Saurymper in einer Studie am Mittwoch. Er geht zudem davon aus, dass der Pharmakonzern in naher Zukunft eine weitere Bestellung aus Kanada erhalten wird. Die Aktie werde allerdings bei unterdurchschnittlicher Wachstumsdynamik höher bewertet als europäische Wettbewerber.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%