Analyse
Analyse-Flash: Jpmorgan belässt Infineon auf „Overweight“

Jpmorgan hat die Einstufung für Infineon auf "Overweight" belassen. Der Verkauf der Festnetzsparte verringere die Notwendigkeit einer verwässernden Kapitalerhöhung, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat die Einstufung für Infineon auf "Overweight" belassen. Der Verkauf der Festnetzsparte verringere die Notwendigkeit einer verwässernden Kapitalerhöhung, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer Studie vom Mittwoch. Der Verkaufspreis von 250 Mill. Euro hätte in wirtschaftlich besseren Zeiten höher sein können, reflektiere aber gegenwärtig die Aussichten der Sparte. Der Markt könne sich nun verstärkt wieder auf das Gewinn- und Wachstumspotenzial und weniger auf die Bilanzsorgen von Infineon konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%