Analyse
Analyse-Flash: Jpmorgan belässt Thyssen-Krupp auf „Neutral“

Jpmorgan hat die Einstufung für Thyssen-Krupp auf "Neutral" belassen. Die unterzeichnete Absichtserklärung mit Vale sei positiv für den deutschen Stahlkonzern, schrieb Analyst Jeffrey Largey in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat die Einstufung für Thyssen-Krupp auf "Neutral" belassen. Die unterzeichnete Absichtserklärung mit Vale sei positiv für den deutschen Stahlkonzern, schrieb Analyst Jeffrey Largey in einer Studie vom Freitag. Der Vereinbarung zufolge erhöht der brasilianische Eisenerz-Produzent seinen Anteil an Thyssen-Krupp CSA Siderurgica do Atlantico durch eine Kapitalspritze von 965 Mill. Euro von 10,00 auf 26,87 Prozent. Die Transaktion sorge für mehr Liquidität in der Bilanz von Thyssen-Krupp, so der Experte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%