Analyse
Analyse-Flash: M.M. Warburg belässt Continental auf „Sell“

M.M. Warburg hat die Einstufung für die Aktie von Continental nach Drittquartalszahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 25,00 Euro belassen.
  • 0

dpa-afx HAMBURG. M.M. Warburg hat die Einstufung für die Aktie von Continental nach Drittquartalszahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 25,00 Euro belassen. Es sei beunruhigend, dass sich einerseits das operative Geschäft des Autozulieferers auf einem guten Weg in Richtung Profitabilität zu befinden scheine, andererseits aber offensichtlich eine sehr große Goodwill-Abschreibung erforderlich sei, um wieder profitabel zu werden, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Donnerstag. Investoren sollten detaillierte Informationen über die Restrukturierung der Finanzen abwarten, bevor sie in die Titel von Continental investierten.

Kommentare zu " Analyse: Analyse-Flash: M.M. Warburg belässt Continental auf „Sell“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%