Analyse
Analyse-Flash: Merck Finck belässt Infineon auf „Sell“

Merck Finck hat die Einstufung für Infineon nach einer Einigung im Patentstreit mit Fairchild Semiconductor auf "Sell" belassen.

dpa-afx MÜNCHEN. Merck Finck hat die Einstufung für Infineon nach einer Einigung im Patentstreit mit Fairchild Semiconductor auf "Sell" belassen. Fairchild habe angekündigt, im vierten Quartal Rückstellungen in Höhe von sechs Mill. Dollar bilden zu wollen, schrieb Analyst Theo Kitz in einer Studie vom Dienstag. Er gehe davon aus, dass die sechs Mill. Dollar die Summe sind, die Fairchild im Rahmen der Einigung an Infineon zu zahlen hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%