Analyse
Analyse-Flash: Merck Finck belässt Siemens auf „Sell“

Merck Finck hat die Einstufung für Siemens nach dem Verkauf des 25-prozentigen Dräger-Medical-Anteils an die Muttergesellschaft Drägerwerk auf "Sell" belassen.

dpa-afx MÜNCHEN. Merck Finck hat die Einstufung für Siemens nach dem Verkauf des 25-prozentigen Dräger-Medical-Anteils an die Muttergesellschaft Drägerwerk auf "Sell" belassen. Die Transaktion mit einem Volumen von mindestens 250 Mill. Euro komme nicht völlig überraschend, da beide Unternehmen mehrere Monate darüber verhandelt hätten, schrieb Analyst Theo Kitz in einer Studie vom Mittwoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%