Analyse
Analyse-Flash: Sal. Oppenheim belässt Commerzbank auf „Sell“

Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Commerzbank-Aktien nach enttäuschenden Details zum Quartalsergebnis auf "Sell" belassen. Der faire Wert liege weiter bei 7,00 Euro, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Commerzbank-Aktien nach enttäuschenden Details zum Quartalsergebnis auf "Sell" belassen. Der faire Wert liege weiter bei 7,00 Euro, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Wie sich bei den am Donnerstag vorgelegten Details gezeigt habe, gehe der am Montag vorgelegte überraschend hohe operative Gewinn vor allem auf das stark volatile Handelsergebnis zurück. Der Anstieg dort geht zudem vor allem auf Kurserholungen bei zuletzt als wertlos eingestuften Wertpapieren zurück. Enttäuschend fiel dagegen die Risikovorsorge aus, die deutlich über den Erwartungen des Sal. Oppenheim-Analysten Thomas Stögner lag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%