Analyse
Analyse-Flash: WestLB belässt Siemens auf „Neutral“

Die WestLB hat Siemens nach einer Interessenbekundung an Arevas Netzsparte auf "Neutral" belassen. Die Äußerung, die Siemens neben Alstom zum zweiten Interessenten mache, dürfte vor allem politischer Natur sein, schrieb Analyst Thomas Langer in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat Siemens nach einer Interessenbekundung an Arevas Netzsparte auf "Neutral" belassen. Die Äußerung, die Siemens neben Alstom zum zweiten Interessenten mache, dürfte vor allem politischer Natur sein, schrieb Analyst Thomas Langer in einer Studie vom Mittwoch. Eine solche Transaktion sei zwar vorstellbar, momentan aber unwahrscheinlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%