Analyse
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 06.-10.03.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst in der Woche vom 6. bis 10.03.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst in der Woche vom 6. bis 10.03.2006

Adva AG

Frankfurt - Die DZ Bank hat Aktien von Adva Optical Networking laut Händlern von "Buy" auf "Sell" abgestuft. Nach dem starken Kursanstieg von 55 Prozent seit Jahresbeginn seien die Aktien zu teuer, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Aegon NV

London - Die UBS hat die Einstufung für Aegon nach der Zahlenvorlage vom Vortag von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Der operative Gewinn habe mit 2,15 Mrd. die UBS-Erwartungen um 50 Mill. Euro übertroffen, hieß es in einer Studie vom Freitag. Der Reingewinn habe mit 2,7 Mrd. Euro gar 200 Mill. Euro über den Prognosen der Experten gelegen. Das Kursziel werde von 14 auf 15,50 Euro erhöht.

AMB Generali Hldg AG

Mainz - Die Landesbank-Rheinlandpfalz (LRP) hat AMB Generali mit "Underperformer" bestätigt und das Kursziel von 90 auf 98 Euro erhöht. Der italienische Versicherer Generali will die deutsche Tochter komplett übernehmen. "Zwar könnten Spekulationen auf eine Nachbesserung den Kurs noch weiter beflügeln, aber nach unserer Einschätzung ist eine nennenswerte Aufstockung eher unwahrscheinlich", schrieb Analyst Jochen Schmitt in einer Studie am Montag. "Das Kursziel setzen wir somit auf die Höhe des Angebotspreises fest."

Anglo American

London - Morgan Stanley hat die Einstufung zu Anglo American von "Overweight" auf "Underweight" reduziert. Die Aktien des Minentitels hätten im vergangenen Jahr eine Neubewertung gesehen, hieß es in einer Studie vom Freitag. Details der Ergebnisse für 2005 zeigten jedoch, dass "die neue Anglo enttäuschender Weise der alten gleicht".

Bayer AG

London - Credit Suisse hat Bayer-Aktien nach den jüngsten Kursverlusten von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft. Das Portfolio des Chemie- und Pharmakonzerns sei unterbewertet, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Das Kursziel bleibt 35,5 Euro, bei optimaler Entwicklung seien 40 Euro denkbar.

Commerzbank AG

DÜSseldorf - Hsbc hat das Kursziel für Commerzbank-Aktien von 30,7 auf 34,8 Euro erhöht. Das Hypothekengeschäft werde nun der wichtigste Treiber für die Gewinne, hieß es in einer Studie vom Freitag. Die Empfehlung bleibe "Overweight".

Deutsche Post AG

Frankfurt - JP Morgan hat die Aktie der Deutschen Post von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 21,40 auf 24,50 Euro erhöht. Nach Berechnungen der Analysten könnte das Aufwärtspotenzial bei 23,60 bis 24,50 Euro in den kommenden zwölf Monaten erreicht werden, heißt es in einer Studie vom Mittwoch. Die schwachen Gewinne der Sparte DHL schienen bereits eingepreist.

Deutsche Postbank AG

London - Goldman Sachs hat die Bewertung von Postbank-Aktien mit "Outperform" wieder aufgenommen. Der Titel biete eine weiter hohe Werthaltigkeit und profitiere unter anderem von steigenden Zinssätzen, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Den fairen Wert errechnen die Analysten bei 64 Euro.

Dialog Semiconductor

DÜSseldorf - Die WestLB hat Aktien von Dialog Semiconductor von "Add" auf "Buy" hochgestuft. Der Halbleiterhersteller für die Mobilfunkindustrie dürfte wieder eine operative Marge von mehr als fünf Prozent erreichen, schrieb Analyst Karsten Iltgen am Mittwoch. Die Aktie habe 30 Prozent Potenzial bis zum Kursziel. Das Ziel bleibe 3,30 Euro.

Fraport AG

London - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Aktien von Fraport nach Zahlen mit "Buy" bestätigt. Auch das Kursziel beließen die Analysten einer Studie vom Dienstag zufolge bei 73 Euro. Steigende Umsätze in den Geschäftsbereichen und Produktivitätsgewinne hätten dem Flughafenbetreiber 2005 ein EPS-wachstum von 15 Prozent beschert.

Henkel Kgaa

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Henkel-Aktien nach dem angekündigten Verkauf der Randsparte Gummi-Metall-Kleber auf "Marketperformer" bestätigt. Den Verkauf bewertet Analystin Silke Stegemann in einem Kommentar vom Dienstag positiv. "Da die Automobilindustrie als Hauptkunde global agiert und Henkel insbesondere in Europa aufgestellt ist, macht die Veräußerung zur Portfoliobereinigung Sinn." Das Kursziel bleibe weiterhin bei 98,00 Euro.

Iwka AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat die Bewertung von Iwka-Aktien mit "Buy" wieder aufgenommen. Investoren sollten sich auf eine bessere Zukunft bei dem Maschinen- und Anlagenbauer einstellen, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Das Ziel lautet 34,10 Euro.

Linde AG

London - Die Analysten von Lehman Brothers haben Linde mit "Underweight" bestätigt. Das Kursziel von 59,00 Euro behielten sie in einer Studie am Dienstag bei. Die Vorteile einer Fusion mit BOC seien bereits im Kurs berücksichtigt.

Linde AG

Mainz - Mit der Übernahme des britischen Wettbewerbers BOC durch Linde hat sich laut Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) ein Traumpaar gefunden. "Unter regionalen Gesichtspunkten ist der Deal zu begrüßen, da sich beide Unternehmen komplementär ergänzen", schrieb Analystin Silke Stegemann. Auch hinsichtlich der Produktseite resultiere weiteres Potenzial. Das Angebot sei fair.

Medion AG

London - UBS hat das Kursziel für Medion-Aktien nach Zahlen von 9,00 auf 8,70 Euro gesenkt. Die Gewinnspannen bei dem Elektronikhändler seien weiter unter Druck, hieß es in einer Studie am Mittwoch zur Begründung. Die Empfehlung bleibt "Reduce 2".

Schering AG

London - Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein < DrKW) haben Schering mit "Add" und einem Kursziel von 70 Euro bestätigt. Schering sei die beste kreditfinanzierte Übernahme im europäischen Pharmasektor, heißt es in einer am Freitag in London veröffentlichten Studie.

SGL Carbon AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat SGL Carbon nach Zahlen mit "Buy" beim Kursziel 18,0 Euro bestätigt. Die operative Entwicklung sei auf dem richtigen Weg und der Ausblick sei "solide", schrieb Analyst Michael Tappeiner am Donnerstag. Nach den am Dienstag vorab veröffentlichten Zahlen habe es nun keine große Überraschung mehr gegeben. Im Januar habe Tappeiner die Aktien von "Hold" auf "Buy" hochgestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%