Analyse
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.02.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.02.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.02.2006

Apple Computer

NEW York - Lehman Brothers hat die Einschätzung für Apple Computer mit "Equal-weight" und einem Kursziel von 87 Dollar bestätigt. Allerdings senken die Analysten einer Studie vom Dienstag zufolge die Gewinnschätzungen. Es werde vermutet, dass der Hersteller von Computern und Unterhaltungselektronik 2006 weniger ipod-Geräte verkaufe als bisher angenommen.

Douglas

MÜNchen - Analysten der Hypovereinsbank (HVB) haben das Kursziel für die Aktien von Douglas nach Vorlage von Quartalszahlen von 38 auf 40 Euro angehoben. Ihre Empfehlung für die Aktien beließen die Experten in einer Studie von Mittwoch unverändert auf "Outperform". Die Geschäftszahlen seien leicht unter den Erwartungen der HVB zurückgeblieben, sie untermauerten aber dennoch einen guten Start des Handleskonzerns in das Jahr 2006.

Douglas

Mainz - Analysten der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) haben die Aktien von Douglas nach Vorlage von Quartalszahlen mit "Marketperformer" bestätigt. Auch das Kursziel ließen die Experten in einer am Mittwoch vorgelegten Studie bei 37 Euro. Der Handelskonzern habe zwar die Erwartungen der Analysten leicht verfehlt, die Jahresziele aber bekräftigt. Diese seien als "realistisch" einzuschätzen, sagte LRP-Analyst Christian Schindler.

Fraport

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Aktien von Fraport von "Underperformer" auf "Marketperformer" hochgestuft. "Die Aktie sei fundamental überbewertet, Spekulationen trieben aber den Kurs weiter nach oben", schrieb LRP-Analyst Per-Ola Hellgren in seiner Studie vom Mittwoch. Das Kursziel wurde von 49 auf 60 Euro erhöht.

Fraport

MÜNchen - HVB Equity Research hat Fraport-Aktien von "Underperform" auf "Neutral" hochgestuft. Die Zielerhöhung basiere auf dem geänderten Bewertungsansatz für Fraport und dem höheren Bewertungsniveau für die europäischen Flughäfen, schrieb Analyst Uwe Weinreich am Mittwoch. Das Kursziel wurde von 37,00 auf 55,00 Euro erhöht.

Hannover RÜCK

MÜNchen - Merck Finck hat die Aktie der Hannover Rück mit "Buy" bestätigt. Konzernchef Wilhelm Zeller habe am Dienstagnachmittag bei Bekanntgabe von Details der jüngsten Vertragserneuerungsrunde gesagt, dass die Hannover Rück für 2005 keine Dividende ausschütten werde, schrieb Analyst Konrad Becker am Mittwoch. Denn der Rückversicherer habe dies aber bereits im November bei seiner Gewinnwarnung angedeutet. Merck Finck erwarte nun für 2005 einen Überschuss von 18 Mill. Euro statt bisher 50 Mill. Euro. Im nächsten Jahr rechnet der Analyst mit einer Dividende von 1,50 Euro je Hannover-Rück-Aktie.

Hannover RÜCK

DÜSseldorf - Hsbc hat die Aktie des Stahlkonzerns Salzgitter von "Neutral" auf "Underweight" gesenkt. Die Übernahmespekulationen seien unbegründet, wodurch ein klarer Wertabschlag gerechtfertigt sei, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Das Kursziel des im MDax notierten Titels werde von 40 Euro auf 48 Euro erhöht. Damit wurde dem bereits starken Kursanstieg Rechnung getragen. Aktuell kostet eine Salzgitter-Aktie knapp 55 Euro.

Hannover RÜCK

Frankfurt - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktie des Rückversicherers Hannover Rück nach Bekanntgabe zu Details der jüngsten Vertragserneuerungs-Verhandlungen mit "Outperformer" bekräftigt. Das Kursziel des im MDax notierten Titels bleibe 34 Euro, schrieb Analyst Jochen Schmitt in einer Studie am Mittwoch. "Nach unserer Auffassung verlief die Erneuerungsrunde erfolgreich, auch wenn sich der Konzern stellenweise noch mehr erhofft hatte." Am Dienstagnachmittag hatte der Rückversicherer über die Vertragserneuerungen zum 1. Januar 2006 informiert.

Linde

London - Die Citigroup hat die Aktien von Linde von "Hold/Medium Risk" auf "Sell/High Risk" heruntergestuft. Das Kursziel werde von 60 Euro auf 50 Euro reduziert, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Nach Ansicht der Analysten entstehen durch die mögliche Übernahme des britischen Industriegase-Anbieters BOC für Linde signifikante Risiken.

Prosiebensat.1

London - Die Deutsche Bank hat Aktien von Prosiebensat.1 Media mit "Hold" beim Kursziel 19,5 Euro wieder aufgenommen. Der deutsche Werbemarkt dürfte sich dank erhöhter Nachfrage auch wegen der Weltmeisterschaft erholen, hieß es in einer Studie am Mittwoch.

Salzgitter

DÜSseldorf - Hsbc hat die Salzgitter-Aktie von "Neutral" auf "Underweight" gesenkt. Die Spekulationen über eine Übernahme des Stahlkonzerns seien unbegründet, wodurch ein klarer Wertabschlag gerechtfertigt sei, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Die vom Land Niedersachsen gehaltenen Sperrminderheit von 25 Prozent sei eine wirksame Giftpille und eine Übernahme von Salzgitter daher unwahrscheinlich. Zudem habe das Management seinen Willen zur Unabhängigkeit erst kürzlich bekräftigt.

Schwarz Pharma

Frankfurt - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Aktien von Schwarz Pharma mit "Buy" gestartet. Das Kursziel setzten die Analysten mit 72,00 Euro fest, wie aus einer Studie vom Mittwoch hervorgeht. Die Analysten erwarten im zweiten Quartal positive Nachrichten zu den Produkten des Pharmakonzerns, die sich in der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie befinden. /mf/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%